50° Nord

ein Fotoprojekt

50° Nord

19. Mai 2016
Letzte Änderung 4. September 2019

Ich glaube, jeder Mensch hat beim Reisen seine bevorzugten Ziele. Viele tauschen gerne das deutsche Schmuddelwetter gegen den sonnigen Süden um Sonne und Strand zu genießen. Andere bevorzugen die Alpen oder machen Fernreisen in die ganze Welt. Mein bevorzugtes Ziel ist der Norden. Nicht weil ich Schmuddelwetter mag, ich ziehe es auch vor, wenn es nicht regnet. Aber ich brauche keinen strahlenden Sonnenschein, Wolken sind mir oft ganz recht, und vor allem mag ich keine all zu große Hitze. Und ich liebe die Landschaften und Menschen des Nordens.

So oft es Zeit und Geld zulässt, versuche ich daher nach Skandinavien oder Schottland zu reisen. Oft reicht es aber nur für einen Kurztrip nach Holland oder Norddeutschland. Hauptsache raus. Da bei diesen Reisen selbstverständlich auch Fotos entstehen, habe ich dazu das Projekt »50° Nord« ins Leben gerufen.

Das Projekt ist ein völlig offenes Projekt, ohne Ende, und eigentlich auch ohne Anfang, und sogar ohne richtiges Ziel. Vielleicht wird irgendwann ein Buch daraus entstehen, aber ich werde auch danach weiter reisen und weiter fotografieren. Das Projekt beschränkt sich aber auf das Thema »Lanschaftsfotografie«, auch wenn ich mich auf Reisen natürlich nicht nur mit diesem Thema befasse. Und die Bilder müssen nördlich des fünfzigsten Breitengrades entstanden sein.

Europa

In diesem Artikel werde ich immer mal wieder neue Ergebnisse zu diesem Projekt veröffentlichen und so im Laufe der Zeit vielleicht eine schöne Nordeuropa-Galerie erstellen.

Buttermere, Gro├čbritannien

Derwentwater, Gro├čbritannien

Stora Skarsjön, Schweden

Stora Skarsjön, Schweden

Malevattnet, Kynnefjäll, Schweden

Malevattnet, Kynnefjäll, Schweden

Malevattnet, Kynnefjäll, Schweden

Glen Nevis, Schottland

Bedruthan Steps, Cornwall

Ben Lomond, Schottland

Beinn Dubh, Schottland

Steinsdalsfoss, Norwegen

Vøringfoss, Norwegen

Kinlochard, Schottland

Loch Eck, Schottland

Lofoten, Norwegen

Urftsee, Eifel

Solbjørnvatnet, Lofoten